Angebote zu "Einmal" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

1860 München Kinder T-Shirt ELIL - Shirts (Blau...
19,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der TSV 1860 München, oft auch nur als die „1860“ oder „Sechzger“ bezeichnet, ist ein Sportverein aus dem Münchner Stadtteil Giesing. Die Fußball-Abteilung des Club, der sich selbst gern als „Münchens Große Liebe“ bezeichnet, wurde 1899 gegründet. Die Farben der Fußball-Abteilung sind Weiß-Blau. Der Verein hat (Mai 2019) rund 23.600 Mitglieder, und zählt damit zu den 25 mitgliederstärksten Sportvereinen Deutschlands. Auch wenn der TSV 1860 München in der Öffentlichkeit hauptsächlich als Fußballverein bekannt ist, gab und gibt es im Verein weitere Abteilungen, die zum Teil auf nationale und internationale Erfolge blicken können. T-Shirt mit vereinstypischem Frontprint Klassischer Rundhalsausschnitt Schriftzug "Einmal Löwe - Immer Löwe" Gerade Passform Weicher Baumwolljersey

Anbieter: Sport Münzinger
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
1860 München Kinder T-Shirt ELIL - Shirts (Blau...
19,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der TSV 1860 München, oft auch nur als die „1860“ oder „Sechzger“ bezeichnet, ist ein Sportverein aus dem Münchner Stadtteil Giesing. Die Fußball-Abteilung des Club, der sich selbst gern als „Münchens Große Liebe“ bezeichnet, wurde 1899 gegründet. Die Farben der Fußball-Abteilung sind Weiß-Blau. Der Verein hat (Mai 2019) rund 23.600 Mitglieder, und zählt damit zu den 25 mitgliederstärksten Sportvereinen Deutschlands. Auch wenn der TSV 1860 München in der Öffentlichkeit hauptsächlich als Fußballverein bekannt ist, gab und gibt es im Verein weitere Abteilungen, die zum Teil auf nationale und internationale Erfolge blicken können. T-Shirt mit vereinstypischem Frontprint Klassischer Rundhalsausschnitt Schriftzug "Einmal Löwe - Immer Löwe" Gerade Passform Weicher Baumwolljersey

Anbieter: Sport Münzinger
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
1860 München Kinder T-Shirt ELIL - Unisex (152)
19,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der TSV 1860 München, oft auch nur als die „1860“ oder „Sechzger“ bezeichnet, ist ein Sportverein aus dem Münchner Stadtteil Giesing. Die Fußball-Abteilung des Club, der sich selbst gern als „Münchens Große Liebe“ bezeichnet, wurde 1899 gegründet. Die Farben der Fußball-Abteilung sind Weiß-Blau. Der Verein hat (Mai 2019) rund 23.600 Mitglieder, und zählt damit zu den 25 mitgliederstärksten Sportvereinen Deutschlands. Auch wenn der TSV 1860 München in der Öffentlichkeit hauptsächlich als Fußballverein bekannt ist, gab und gibt es im Verein weitere Abteilungen, die zum Teil auf nationale und internationale Erfolge blicken können. T-Shirt mit vereinstypischem Frontprint Klassischer Rundhalsausschnitt Schriftzug "Einmal Löwe - Immer Löwe" Gerade Passform Weicher Baumwolljersey

Anbieter: Sport Münzinger
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
111 Gründe, den TSV 1860 München zu lieben
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Große Spiele und herbe Pleiten, Spielerpersönlichkeiten und Paradiesvögel, gute Zeiten und schlechte Zeiten, und der ganz normale Wahnsinn eines nicht normalen Fußballvereins.Der Turn- und Sportverein München von 1860, kurz TSV 1860 München, auch Münchner Löwen, 1860 oder einfach Sechzger genannt, ist unbestritten Münchens große Liebe. Auch wenn der Fußballklub seinen Fans oftmals viel abverlangt.Dass der TSV wegen interner Querelen und jahrelanger fragwürdiger Vereinspolitik jüngst in die Regionalliga Bayern abstürzte, war für viele Fans zwar ein Schock, aber es bot dem Klub die Möglichkeit des Neuanfangs. Und wer gedacht hat, dass nun Ruhe bei den Löwen einkehrt, der hat sich gewaltig geirrt! 1860, das ist und bleibt das pralle Leben!Der Autor Claus Melchior hat in diesem Buch allerhand Fakten, Hintergründe und Anekdoten über den chaotischen, aber dennoch liebenswerten Traditionsverein zusammengestellt. In elf Bonuskapiteln beleuchtet er auch die aktuelle Situation des Klubs und wirft einen positiven Blick in Richtung Zukunft.EINIGE GRÜNDEWeil der TSV 1860 auf der Salatschüssel steht. Weil: Einmal Löwe, immer Löwe. Weil wir uns Sisyphus als Löwenfan vorstellen müssen. Weil: Es gibt nur einen Rudi Völler. Weil: Lauth hören. Weil der Kaiser eigentlich auch ein Löwe ist. Weil der König von Giesing ein Löwe ist. Weil auch der Radi ein König ist. Weil die Löwen der Hitze trotzen. Weil die Löwen auch auf Schnee zu großer Form auflaufen. Weil 1860 ein farbenfroher Verein ist. Weil manche Leute meinen, der TSV 1860 sei ein Arbeiterverein. Weil 1860 ein entspanntes Verhältnis zum Schuldenmachen hat. Weil das Stadion an der Grünwalder Straße keine perlbrombeer-violetten Sitze bekommen wird. Weil es die "Löwenfans gegen rechts" gibt. Weil das Münchner Derby das traditionsreichste Stadtderby des Landes ist. Weil die Löwen immer absteigen, wenn in München die Eröffnung eines Großstadions bevorsteht. Weil für die Löwen der Weg von der Amateur- in die Bundesliga ein ganz kurzer war. Weil Karl-Heinz Wildmoser den tollsten Schnauzer der Bundesliga hatte. Weil die Löwen auch mal hinlangen können, wenn's nötig ist. Weil der TSV 1860 ein überaus erfolgreicher Sportverein ist. Weil bei den Löwen auch der Schiedsrichter mal die Karte gezeigt bekommt. Weil der Himmel weiß-blau ist. Weil 1860 ein Herz für Österreicher hat. Weil man bei 1860 auch schon mal einen Meistertitel verschenkt.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
111 Gründe, den TSV 1860 München zu lieben
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Große Spiele und herbe Pleiten, Spielerpersönlichkeiten und Paradiesvögel, gute Zeiten und schlechte Zeiten, und der ganz normale Wahnsinn eines nicht normalen Fußballvereins.Der Turn- und Sportverein München von 1860, kurz TSV 1860 München, auch Münchner Löwen, 1860 oder einfach Sechzger genannt, ist unbestritten Münchens große Liebe. Auch wenn der Fußballklub seinen Fans oftmals viel abverlangt.Dass der TSV wegen interner Querelen und jahrelanger fragwürdiger Vereinspolitik jüngst in die Regionalliga Bayern abstürzte, war für viele Fans zwar ein Schock, aber es bot dem Klub die Möglichkeit des Neuanfangs. Und wer gedacht hat, dass nun Ruhe bei den Löwen einkehrt, der hat sich gewaltig geirrt! 1860, das ist und bleibt das pralle Leben!Der Autor Claus Melchior hat in diesem Buch allerhand Fakten, Hintergründe und Anekdoten über den chaotischen, aber dennoch liebenswerten Traditionsverein zusammengestellt. In elf Bonuskapiteln beleuchtet er auch die aktuelle Situation des Klubs und wirft einen positiven Blick in Richtung Zukunft.EINIGE GRÜNDEWeil der TSV 1860 auf der Salatschüssel steht. Weil: Einmal Löwe, immer Löwe. Weil wir uns Sisyphus als Löwenfan vorstellen müssen. Weil: Es gibt nur einen Rudi Völler. Weil: Lauth hören. Weil der Kaiser eigentlich auch ein Löwe ist. Weil der König von Giesing ein Löwe ist. Weil auch der Radi ein König ist. Weil die Löwen der Hitze trotzen. Weil die Löwen auch auf Schnee zu großer Form auflaufen. Weil 1860 ein farbenfroher Verein ist. Weil manche Leute meinen, der TSV 1860 sei ein Arbeiterverein. Weil 1860 ein entspanntes Verhältnis zum Schuldenmachen hat. Weil das Stadion an der Grünwalder Straße keine perlbrombeer-violetten Sitze bekommen wird. Weil es die "Löwenfans gegen rechts" gibt. Weil das Münchner Derby das traditionsreichste Stadtderby des Landes ist. Weil die Löwen immer absteigen, wenn in München die Eröffnung eines Großstadions bevorsteht. Weil für die Löwen der Weg von der Amateur- in die Bundesliga ein ganz kurzer war. Weil Karl-Heinz Wildmoser den tollsten Schnauzer der Bundesliga hatte. Weil die Löwen auch mal hinlangen können, wenn's nötig ist. Weil der TSV 1860 ein überaus erfolgreicher Sportverein ist. Weil bei den Löwen auch der Schiedsrichter mal die Karte gezeigt bekommt. Weil der Himmel weiß-blau ist. Weil 1860 ein Herz für Österreicher hat. Weil man bei 1860 auch schon mal einen Meistertitel verschenkt.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Letzter Spieltag Bökelberg
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 22. Mai 2004 geht in Mönchengladbach eine Ära zu Ende. Das Bökelberg-Stadion, jener Ort an dem der Mythos von der "Fohlen-Elf" seinen Ursprung hatte und das über die wohl steilsten Stehplatzränge im deutschen Fußball verfügte, erlebt sein letztes Heimspiel. Borussia Mönchengladbach empfängt den TSV 1860 München. Doch vom 3:1-Sieg der Gastgeber handelt dieser Bildband nicht. Der vom Niederrhein stammende Fotograf Christoph Buckstegen hat den letzten Spieltag in diesem außergewöhnlichen Stadion begleitet. Einfühlsam hat er Momente eingefangen, die nicht nur jedem eingefleischten Fan der Borussia den Abschied von der Kultstätte Bökelberg wehmütig noch einmal in Erinnerung rufen: das einsame Porträt vom auf der Tribüne sitzenden, ehemaligen Kurvenzaun-Trommler Manolo etwa. Oder das einen Quadratmeter große, verlassen wirkende Kassenhäuschen für Block 25, Stehplatz Ost, Erwachsene 13 Euro, Ermäßigte 8 Euro. Auch ist ein Motiv zu sehen, das eine Gladbacher Kleinfamilie auf der leeren Südtribüne des Bökelbergs zeigt. Nicht nur erhält man hier noch einmal einen Eindruck von den ungeheuer steilen Rängen des Stadions, sondern kann mitfühlen, wie Tradition gelebt wird: Der Vater deutet mit dem Arm Richtung Haupttribüne. So als wollte er seinem sechsjährigen Sohn sagen: "Und als ich Kind war, da saß da drüben der Hennes Weisweiler auf der Bank "

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Letzter Spieltag Bökelberg
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 22. Mai 2004 geht in Mönchengladbach eine Ära zu Ende. Das Bökelberg-Stadion, jener Ort an dem der Mythos von der "Fohlen-Elf" seinen Ursprung hatte und das über die wohl steilsten Stehplatzränge im deutschen Fußball verfügte, erlebt sein letztes Heimspiel. Borussia Mönchengladbach empfängt den TSV 1860 München. Doch vom 3:1-Sieg der Gastgeber handelt dieser Bildband nicht. Der vom Niederrhein stammende Fotograf Christoph Buckstegen hat den letzten Spieltag in diesem außergewöhnlichen Stadion begleitet. Einfühlsam hat er Momente eingefangen, die nicht nur jedem eingefleischten Fan der Borussia den Abschied von der Kultstätte Bökelberg wehmütig noch einmal in Erinnerung rufen: das einsame Porträt vom auf der Tribüne sitzenden, ehemaligen Kurvenzaun-Trommler Manolo etwa. Oder das einen Quadratmeter große, verlassen wirkende Kassenhäuschen für Block 25, Stehplatz Ost, Erwachsene 13 Euro, Ermäßigte 8 Euro. Auch ist ein Motiv zu sehen, das eine Gladbacher Kleinfamilie auf der leeren Südtribüne des Bökelbergs zeigt. Nicht nur erhält man hier noch einmal einen Eindruck von den ungeheuer steilen Rängen des Stadions, sondern kann mitfühlen, wie Tradition gelebt wird: Der Vater deutet mit dem Arm Richtung Haupttribüne. So als wollte er seinem sechsjährigen Sohn sagen: "Und als ich Kind war, da saß da drüben der Hennes Weisweiler auf der Bank "

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
111 Gründe, den TSV 1860 München zu lieben
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Große Spiele und herbe Pleiten, Spielerpersönlichkeiten und Paradiesvögel, gute Zeiten und schlechte Zeiten, und der ganz normale Wahnsinn eines nicht normalen Fußballvereins.Der Turn- und Sportverein München von 1860, kurz TSV 1860 München, auch Münchner Löwen, 1860 oder einfach Sechzger genannt, ist unbestritten Münchens große Liebe. Auch wenn der Fußballklub seinen Fans oftmals viel abverlangt.Dass der TSV wegen interner Querelen und jahrelanger fragwürdiger Vereinspolitik jüngst in die Regionalliga Bayern abstürzte, war für viele Fans zwar ein Schock, aber es bot dem Klub die Möglichkeit des Neuanfangs. Und wer gedacht hat, dass nun Ruhe bei den Löwen einkehrt, der hat sich gewaltig geirrt! 1860, das ist und bleibt das pralle Leben!Der Autor Claus Melchior hat in diesem Buch allerhand Fakten, Hintergründe und Anekdoten über den chaotischen, aber dennoch liebenswerten Traditionsverein zusammengestellt. In elf Bonuskapiteln beleuchtet er auch die aktuelle Situation des Klubs und wirft einen positiven Blick in Richtung Zukunft.EINIGE GRÜNDEWeil der TSV 1860 auf der Salatschüssel steht. Weil: Einmal Löwe, immer Löwe. Weil wir uns Sisyphus als Löwenfan vorstellen müssen. Weil: Es gibt nur einen Rudi Völler. Weil: Lauth hören. Weil der Kaiser eigentlich auch ein Löwe ist. Weil der König von Giesing ein Löwe ist. Weil auch der Radi ein König ist. Weil die Löwen der Hitze trotzen. Weil die Löwen auch auf Schnee zu großer Form auflaufen. Weil 1860 ein farbenfroher Verein ist. Weil manche Leute meinen, der TSV 1860 sei ein Arbeiterverein. Weil 1860 ein entspanntes Verhältnis zum Schuldenmachen hat. Weil das Stadion an der Grünwalder Straße keine perlbrombeer-violetten Sitze bekommen wird. Weil es die "Löwenfans gegen rechts" gibt. Weil das Münchner Derby das traditionsreichste Stadtderby des Landes ist. Weil die Löwen immer absteigen, wenn in München die Eröffnung eines Großstadions bevorsteht. Weil für die Löwen der Weg von der Amateur- in die Bundesliga ein ganz kurzer war. Weil Karl-Heinz Wildmoser den tollsten Schnauzer der Bundesliga hatte. Weil die Löwen auch mal hinlangen können, wenn's nötig ist. Weil der TSV 1860 ein überaus erfolgreicher Sportverein ist. Weil bei den Löwen auch der Schiedsrichter mal die Karte gezeigt bekommt. Weil der Himmel weiß-blau ist. Weil 1860 ein Herz für Österreicher hat. Weil man bei 1860 auch schon mal einen Meistertitel verschenkt.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Die Besetzung und Fluktuation in der Clubführun...
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,3, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: "Fußball ist unser Leben, denn König Fußball regiert die Welt". Diese Zeile aus dem WM-Song der deutschen Fußballnationalmannschaft von 1974 charakterisiert die Stellung des Fußballs in der Gesellschaft. Fußball ist nicht zuletzt seit Gründung der Fußball-Bundesliga 1963 bis heute mit weitem Abstand Sportart Nummer 1 in Deutschland und schafft es Jahr für Jahr viele Menschen in die Stadien oder vor die Fernsehgeräte zu ziehen. Konnte die Bundesliga in ihrem Gründungsjahr immerhin bereits 6,6 Millionen Menschen in die Stadien locken, hat sich diese Zahl in der abgelaufenen Spielsaison 2013 / 2014 auf 13,2 Millionen Zuschauer mehr als verdoppelt. Die Ursachen für die tiefe Verankerung in der Gesellschaft liegen in der immer stärker werdenden Professionalisierung und Kommerzialisierung. So hat sich der professionelle Fußball von einer Sportart zu einem gewaltigen Wirtschaftsgeschäft und die Vereine zu großen Wirtschaftsunternehmen entwickelt. In der abgelaufenen Spielzeit 2013/2014 haben wieder einmal zahlreiche Trainerwechsel stattgefunden. Die Ursachen sind unterschiedlich. Einige Vereine haben mit dem Trainerwechsel versucht, einen Abwärtstrend zu stoppen und den Verbleib des Vereins in der 1. Bundesliga zu schaffen. Neben diesen Wechseln innerhalb der Saison wurden auch nach Abschluss der Spielzeit Trainerwechsel vollzogen. Das Ziel dieser Arbeit ist es zu untersuchen, ob der Trainerwechsel Auswirkungen auf den sportlichen Erfolg einer Mannschaft der Bundesliga hat. Die Untersuchung erfolgt anhand einer empirischen Analyse. Grundlage dafür sind die vergangenen 10 Spielzeiten der Mannschaften aus der aktuellen Saison der 1. Bundesliga, ergänzt um die Traditionsmannschaften 1. FC Köln, 1. FC Kaiserslautern, TSV 1860 München und FC St. Pauli. In Kapitel 2 wird die Entwicklung und die Kommerzialisierung des Fußballs und der Fußball-Bundesliga von ihrer Gründung bis heute dargestellt.Der aktuelle Forschungsstand in der Literatur wird in Kapitel 3 beschrieben. Es wird sowohl ein Bezug zum Stand der Forschung im Fußball als auch zu anderen Sportarten hergestellt. Die empirische Untersuchung folgt in den Kapiteln 4 und 5. Kapitel 4 beschäftigt sich mit der Datenerhebung und den verwendeten Methoden. Kapitel 5 enthält die Ergebnisse der empirischen Analyse.In Kapitel 6 werden die Ergebnisse dieser Arbeit zusammengefasst.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot